maxFlite Mustang P-51D fliegt ferngesteuert!

Der erste maxFlite Wurfgleiter fliegt ferngesteuert!

Auf der Indoorflugshow der Messe Friedrichshafen zog die maxFlite Mustang P-51D ausgestattet mit kraftvollem Micro-Elektromotor und Micro-Fernsteuerkomponenten Ihre Kreise.

Wem sonst als dem bekannten Indoorpiloten Christian Huber hätte die "fernsteuerizierung" eines maxflite Fliegers so gut gelingen können. Unterstützt von seinem Vater Konrad vollführte Christian mehrere erfolgreiche Flüge in dem engen Indoorflugbereich der Messe. Das Flugbild der mit allen Details bedruckten Mustang war fantastisch.

 Der erfahrene Leicht(modell)flugzeugkonstrukteur griff hierzu in seine Trickkiste:

  • Realisierung einer vorbildgetreuen V-form der Tragfläche
  • Festkleben der Landeklappen in leicht ausgefahrenem Zustand zum Senken der Grundgeschwindigkeit
  • Anbringen eines Elektromotors mit Getriebe aus der 4-Site Mustang/Trojan
  • Verwenden einer Empfänger/Servoeinheit AR6400 (ohne Gyro, mit ESC, aus UMX Mustang, Trojan etc.)
  • Die Servos steuerten über dünne Kohlestangen das Höhen- und Seitenruder an
  • Den Vortrieb erzeugte ein 3-Blatt Propeller von der UMX-Corsair versehen mit einem selbstgedrehten Styro-Spinner
  • Der Saft kam aus einem Akku: 1s mit 150 mAh Kapazität.
  • Natürlich musste Christian den genauen Schwerpunkt und korrekten Sturz/Seitenzug erst erfliegen. Das Ergebnis überzeugt.

Wir beglückwünschen Christian zu diesem maxFlite-Meilenstein!

Er kündigte an noch mit weiteren maxFlite Modellen in diese Richtung zu experimentieren.

Wir sind sehr auf die Resultate gespannt. Fotos und Videos folgen sicher bald an dieser Stelle.

 Natürlich hoffe wir das mit dieser Initiative noch weitere Propgleiter das ferngesteuerte fliegen lernen.

Interessant dürfte z.B. die schnittige PC-21 werden, die PC-7 mit Doppelknickfläche, die mächtige Hawker Tempest, die elegante Tucano, die legendäre Me 109 mitsamt FW 190. Oder wird es bei der Zero doch eher ein Kamikaze-Vorhaben?

Interessierte dürfen uns gern via info@maxflite.de kontaktieren.

 

Bis dahin Guten Flug,

 

Ihr maxFlite Team

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.