Garden - P-51D Mustang

Garden - P-51D Mustang
29,75 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • MF10023
Die amerikanische P-51 D „Mustang“ ist eines der bekanntesten Jagdflugzeuge des Zweiten... mehr
Produktinformationen "Garden - P-51D Mustang"

Die amerikanische P-51 D „Mustang“ ist eines der bekanntesten Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkrieges. Ihre guten Flugleistungen, eine große Reichweite sowie hervorragende Flugeigenschaften machten die P-51 schon bald zu einer Legende.

maxFlite bietet diesen besonderen Flugzeugtyp als „Gardenfighter“ bedruckt mit der Lackierung von Pilot Colonel John D. Landers an. Es ist die „Big Beautiful Doll“ (deutsch: Große, Schöne Puppe). Wie alle maxFlite Flugzeuge so zeichnet sich auch die Mustang durch eine sehr hohe Oberflächendetaillierung aus. Alle Merkmale der weitgehend blanken Aluminiumoberfläche sind auf das Modell übertragen. Bestellen Sie noch heute Ihre maxFlite P-51 D Mustang als „Gardenfigther“!

[Spannweite: 40 cm; Länge: 40 cm; Gewicht ca. 500g]

Weiterführende Links zu "Garden - P-51D Mustang"
Der Hersteller der P-51 Mustang war die North American Aviation Inc. Diese wurde 1928 gegründet... mehr
  • Der Hersteller der P-51 Mustang war die North American Aviation Inc. Diese wurde 1928 gegründet und wurde 1996 von Boeing aufgekauft. Andere bekannte Flugzeuge dieses Herstellers waren die AT-6, die B-25, sowie die Jets F-86 Sabre und die F-100 Super Sabre.
  • Der amerikanische Pilot Major John D. Landers erzielte 14.5 Luftsiege und zerstörte zudem 20 Flugzeuge am Boden.
  • Erst in der Kombination des amerikanischen Flugzeugentwurfes und dem englischen 12-Zylinder-V-Motor Packard Merlin begann die Erfolgsstory der Mustang.
  • Von der P-51 Mustang „D“ Version wurden ab 1944 ca. 8000 Stück gebaut.
  • Die Maximalreichweite betrug mit Zusatztanks 3300 km. Das war mit Abstand die höchste Reichweite aller einmotorigen alliierten Kampfflugzeuge.
  • Die North American P-51 Mustang war das erste Flugzeug welches für den Flügel mit einem Laminarprofil konstruiert wurde. Dieses zeichnete sich durch einen besonders niedrigen Luftwiderstand aus.
  • Der Hauptkonstrukteur der Mustang war Edgar O. Schmued der 1899 in Hornbach (Deutschland) geboren wurde.
Zuletzt angesehen